Sportverein Brunau feierte drei Tage sein rundes Jubiläum / Goldene Ehrennadel für Eckhard Gröning und Wilhelm Schmidt

110 Jahre grün-weiße Leidenschaft

+
Während der Festveranstaltung spendeten die Anwesenden bei den Auszeichnungen und Ehrungen reichlich Beifall.

leh Brunau. Drei Tage lang feierte der Brunauer Sportverein am Wochenende sein 110-jähriges Vereinsjubiläum. Denn am 18. August 1906 riefen Ernst Franke, Karl Glocke, Fritz Stendel, Walter Kamieth und Fritz Kerkau den Männerturnverein Brunau auf dem Dolchauer Berg ins Leben.

Nur einen Tag nach dem offiziellen Gründungstag feierten die Brunauer am Freitagabend im Festzelt am Sportplatz mit einer Festveranstaltung das Jubiläum.

Vereinschef Ralf Dehmel (l.) geehrte gemeinsam mit dem Präsidenten des Tischtennis-Kreisfachverbandes, Frank Schülmann (r.), den Brunauer Wilhelm Schmidt mit Ehrennadel des Landesverbandes in Gold.

Dabei blickte der Vereinsvorsitzende Ralf Dehmel auf die wechselvolle Geschichte des Vereins zurück. „Mit Beginn der beiden Weltkriege kam der Sport im Ort verständlicherweise zum Erliegen“, erinnerte Ralf Dehmel. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es eine Neustrukturierung des Vereinslebens und eine Umbenennung. Aus dem MTV wurde SG Vorwärts Brunau. 60 Frauen und Männer waren in den Sparten Handball, Fußball, Turnen, Tischtennis und Boxen aktiv. Bis auf die Sparte Boxen existieren alle Abteilungen bis heute noch. Im Laufe der Jahre kamen die Allgemeinen Sportgruppen der Frauen und Männer hinzu. Heute, so Ralf Dehmel, zählt der Verein 197 Mitglieder, davon 182 aktive und 15 passive Sportfreunde. 42 Kinder und 57 Erwachsene sind im Nachwuchs- und Männerbereich der Sparten Fußball, Tischtennis und Volleyball aktiv. Sie konnten in all den Jahren unzählige Kreismeistertitel für den Verein gewinnen.

Nach der Festveranstaltung stellten sich alle Geehrten und Ausgezeichneten des SV Brunau zu einem Erinnerungsbild auf.

Die Festveranstaltung in Anwesenheit von Kalbes Einheitsgemeinde-Bürgermeister Karsten Ruth war auch Anlass verdienstvolle und langjährige Mitglieder zu ehren (siehe unten). Die goldene Ehrennadel des Tischtennis-Landesverbandes erhielt Wilhelm Schmidt. Über 30 Jahre lang war er bis zum Frühjahr Spartenleiter und stand aktiv an der grünen Platte. Ebenfalls mit Gold wurde Eckhard Gröning geehrt. Seit der Gründung der Volleyballabteilung vor fast 40 Jahren leitet er sie und ist aktiv. Zudem war er langjähriges Vorstandsmitglied. Das dritte Gold der Festveranstaltung, die von Dirk Schlüsselburg erstklassig moderiert wurde, bekam Hartmut Lembke. Er hat den Fußball in Brunau als Aktiver und Trainer über Jahre hinweg wie kein anderer im Verein geprägt. Dafür gab es aus den Händen des Kreisfußballpräsidenten Heinrich Piep die goldene Ehrennadel des Verbandes Sachsen-Anhalts. Über den erstmals vergebenen Sport-Award des Vereins freuten sich die seit vielen Jahren engagierte Schatzmeisterin Manuela Siede sowie Vorstandsmitglied Dirk Schlüsselburg.

Die Feierlichkeiten zum 110. Sportjubiläum waren in das 70-jährige Bestehen der nahe gelegenen Kindertagesstätte eingebunden. Aus diesem Anlass gab es ein Familiensportfest, ein Hähnewettkrähen sowie ein Menschenkickerturnier. Mehr dazu lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben.

Ehrungen und Auszeichnungen:

Ehrennadel des Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalt in Gold: Wilhelm Schmidt (langjähriger Abteilungsleiter Tischtennis)

Ehrennadel des Volleyball-Verbandes Sachsen-Anhalt in Gold: Eckhard Gröning (Allgemeine Sportgruppe / Volleyball)

Ehrennadel des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt in Gold: Hartmut Lembke (langjähriger Abteilungsleiter Fußball)

Ehrennadel des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt in Silber: Sven Potas (langjähriger Spieler und Trainer Sparte Fußball)

Ehrennadel des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt in Bronze: Peter Kulessa (Trainer Sparte Fußball), Ralf Dehmel (Vorsitzender, Spieler, Trainer Sparte Fußball), Dennis Jonescheit (Schiedsrichter, Spieler Sparte Fußball) und Marcel Leppin (Schiedsrichter Sparte Fußball)

Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen-Anhalt in Silber: Gabriele Klammer (langjährige Leiterin Gymnastikgruppe)

Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen-Anhalt in Bronze: Norbert Hickisch (Trainer Nachwuchs Sparte Fußball), Benjamin Schulz (Trainer Nachwuchs, Spieler Sparte Fußball), Christian Lembke (Betreuer, Trainer Sparte Fußball), Michael Heyken (Vorstandsmitglied, Spieler Sparte Fußball), Carola Gerike (Organisatorin, Aktiv in zwei Sportgruppen), Dennis Werner (Organisator, Spieler Sparte Tischtennis), Solveig Kroth (Organisatorin, Aktiv Allgemeine Sportgruppe), Monika Hartmann (Ehrenamtliches Engagement im Verein) und Ulrike Vatge (Leitung Allgemeine Sportgruppe / Frauen)

Sport-Award SV Brunau: Manuela Siede (langjährige Schatzmeisterin des Vereins) und Dirk Schlüsselburg (langjähriges Vorstandsmitglied)

Ehrungen des SV Brunau:

Vereins-Ehrennadel in Gold: Wilhelm Potas (langjähriges Vorstandsmitglied und Sponsor)

Vereins-Ehrennadel in Silber: Karl Willmitzer (langjähriger Kassenprüfer und Platzwart), Wilfried Hosse (Aktiver Allgemeine Volleygruppe Volleyball)

Vereins-Ehrennadel in Bronze: Uwe Dankert (langjähriger und Aktiver Sparte Tischtennis), Erik Siede (langjähriger Organisator und Sponsor), Diedrich Gerike (langjähriger Organisator und Sponsor), Claudia Maluck (langjährige Helferin bei Veranstaltungen), Sachpreis des SV Brunau: Philipp Dankert (Spieler und Organisator Sparte Tischtennis), Nils Potas (Spieler und Organisator Sparte Fußball), Maximilian Siede (Spieler und Organisator Sparte Fußball), Daniel Timmer (Spieler und Organisator Sparte Fußball), Jan Potas (Spieler und Organisator Sparte Fußball), Sven Kern (Spieler und Organisator Sparte Fußball) und Henning Kulessa (Spieler und Organisator Sparte Fußball)

Kommentare