Erzieherinnen der Jävenitzer Einrichtung luden Eltern zum Spielplatzfest ein / Umfangreiches Kuchenbuffet

Zeit zum Spielen auf dem Kita-Gelände

+
Die Eltern konnten mit ihren Kindern auf dem Kita-Gelände die Spielgeräte „erobern“.

Jävenitz. „Wir möchten den Eltern die Gelegenheit geben, mit ihren Kindern einfach hier mal ein bisschen zu spielen und die Zeit zu genießen. “ Das sagte Doreen Fehse, die Leiterin der Jävenitzer Kita, am Freitagnachmittag.

Das Team der Einrichtung hatte zu einem Spielplatzfest eingeladen – und viele Eltern der rund 55 Mädchen und Jungen, die momentan die Kita „Weidenkätzchen“ besuchen, waren der Einladung gefolgt. Nach einer kurzen Begrüßungsansprache von Doreen Fehse spielten die Kleinen das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach, dazu gab es ein paar niedliche Lieder aus den Kindermündern. Nach der Eröffnung der Kuchentafel, die auch von vielen Eltern mit bestückt worden war, setzten sich einige Familien ganz zwangslos auf den Rasen oder die Sitzgelegenheiten auf dem Areal der Kita, um den sonnigen Nachmittag zu genießen. Und: Die Kleinen konnten ihren Eltern mal in aller Ruhe zeigen, in welchen Räumen sie sonst immer spielen, essen und schlafen. Das Jävenitzer Spielplatzfest dauerte etwa zwei Stunden.

Kommentare