25 Jungen und Mädchen der Kreisschützenjugend eroberten Ferienpark Zichtau

Wettschießen der Schützen-Junioren

+
Mit ruhiger Hand fixierte Sarah Starke (14) aus Steinitz mit der Luftpistole ihr Ziel auf der Scheibe.

mb Zichtau. Ein tolles Wochenende war das für die rund 25 Mädchen und Jungen aus den Schützenvereinen und Gilden des Altmarkkreises Salzwedel, die am Wochenende ihr traditionelles Zeltlager im Ferienpark Zichtau verbrachten.

Die Kinder und ihre acht Betreuer mit Kreisjugendleiterin Stephanie Neuber kamen aus Beetzendorf, Apenburg, Steinitz, Gardelegen und Letzlingen nach Zichtau, um dort einige Tage mit Spiel, Sport und Unterhaltung zu verbringen. Im Zeltlager gab es auch einen schießsportlichen Wettbewerb unter anderem um den Sommerpokal und die Kreisjugendspiele. Die Wettbewerbe wurden auf dem Schießstand in Wiepke ausgeschossen. Neben den zwei Wettbewerben wurden auch im Zeltlager unterhaltsame Spiele gespielt, wie einen Biathlonwettkampf mit den Gardelegener Sommerbiathleten und eine Schatzsuche am Freitagabend.

Am Sonnabend ging es weiter mit einer Wanderungen nach Wiepke. Unterwegs gab es an einigen Stationen kleine Wettspiele zu absolvieren. Nach dem Mittag stand dann Freizeit auf dem Programm und es ging ins nahe gelegene Freibad. Zum Abend gab es noch einen Wettkampf im Bogenschießen, anschließend wurde gegrillt und gespielt. Am Sonntag startete nach dem Frühstück die große Aufräumaktion, denn es war Zeit für die Rückreise. Nach der Siegerehrung mit Gruppenbild, ging es wieder in die heimischen Ortschaften zurück, in der Hoffnung man sieht sich kommendes Jahr wieder.

Von Maik Bock

Kommentare