Kinder erhielten kleine Geschenke und konnten Wunschzettel abgeben

Stiefel für den Weihnachtsmann

Umzingelt von den Kindern brachte der Weihnachtsmann allen kleine Geschenke. Dafür trugen die Kleinen auch Gedichte vor.

fmk Gardelegen. „Hurra, der Weihnachtsmann ist da!“ Mit freudigem Geschrei empfingen zahlreiche Kinder gestern den Weihnachtsmann auf dem Rathausplatz in Gardelegen.

Dort kam er mit der Kutsche an, die zwar nicht von Rentieren, aber dafür von Pferden gezogen wurde. Er begrüßte die Kinder und verteilte mit Hilfe eines Weihnachtsengels kleine Geschenke aus seinem Sack. Während der Weihnachtsmann seine Runde machte, konnten die Kinder ihre Stiefel bei Daniela Köpke und Mandy Botzler von der Stadtverwaltung abgeben – am Ende waren es über 100. Diese werden vom Weihnachtsmann gefüllt und können am 5. Dezember ab 16 Uhr in den teilnehmenden Geschäften in der Innenstand wiedergefunden werden.

Nadine Kuhle und Mandy Zepig von der Stadtverwaltung nahmen zudem die Wunschzettel der Kinder entgegen. Mit Adresse versehen, kann ihnen der Weihnachtsmann auch antworten. Damit die Kälte etwa erträglicher wurde, stellte die Feuerwehr einige Feuerkörbe auf, an denen die Kinder auch Stockbrot backen konnten.

Kommentare