Erster Kindersportaktionstag des Kreissportbundes Altmark West in Gardelegen

„Spaß am Sport finden“

+
Hier hieß es bloß nicht die Balance verlieren: Geschickt und auch ganz wackelig in den Füßen überquerten die Kinder den Schwebebalken, an dem viele Seile befestigt wurden.

mz Gardelegen. Erstmalig fand gestern der Kindersportaktionstag des Kreissportbundes Altmark West in Zusammenarbeit mit dem Landes-turnverband Sachsen-Anhalt in Gardelegens Willi-Friedrichs-Sporthalle statt.

Dazu eingeladen wurden alle Grundschulen- und Kindergärten aus Gardelegen und Umgebung.

Die Grundschülerin Chiara aus Tangermünde sprang auf dem Trampolin sehr hoch.

 An dem Sporttag teilgenommen haben die „kleinen Kobolde“ aus Letzlingen, die Kita Zwergenland aus Gardelegen sowie der Hort „Comenius“ aus Tangermünde. „Die Veranstaltung hat aus perso- nellen Gründen ziemlich kurzfristig stattgefunden“, bedauerte Andreas Lenz, stellvertretender Geschäftsführer im Kreissportbund Altmark West. Deshalb haben nicht mehr Einrichtungen an der Sportveranstaltung teilnehmen können. Aber mit rund 80 tobenden Kindern war die Halle trotzdem gut besetzt.

Neben den verschiedenen Sportstationen wurde auch eine Hüpfburg für die Kinder in der Sporthalle aufgestellt.

 An verschiedenen Stationen konnten die Kleinen ihr Gleichgewicht, ihre Schnelligkeit und ihr turnerisches Können testen und ausbauen. „Wir wollen die Kinder an Bewegung heranführen und ihren Spaß am Sport entwickeln“, so Andreas Lenz. Nach Angaben des stellvertretenden Geschäftsführers soll der Kindersportaktionstag auch in den kommenden Jahren wieder stattfinden.

Kommentare