Fahrerin (48) übersieht Kreuzungsverkehr in Gardelegen

Renault kracht in Peugeot

+

Gardelegen. Heute morgen gegen 7.10 Uhr krachte es zwischen der Abfahrt B188/Stendal und der Kreuzung zur L27 in Gardelegen.

Die Fahrerin (48) eines Renault tastete sich nach eigenen Angaben in den Kreuzungsbereich hinein, hielt am Stop-Schild auch an, um dann geradeaus in Richtung Lüffingen weiterzufahren. Trotzdem übersah sie einen aus Richtung Hemstedt herannahenden Peugeot 20c und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer (62) des Peugeots führte eine Vollbremsung aus, konnte dadurch den Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Beide Fahrzeuge kamen innerhalb der Einfahrt nach Lüffingen zum Stehen, zuvor wurde der Renault um die eigene Achse geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es zur zeitweisen Behinderung des Straßenverkehrs. Nach bisherigem Stand der Unfallaufnahme wurde niemand verletzt.

Kommentare