Gardelegen: Autofahrerin über sieht Radler / Verletzter ist angetrunken

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

ds Gardelegen. Eine Mercedes-Fahrerin übersah in Gardelegen beim Ausparken einen Fahrradfahrer. Bei der Kollision stürzte der Radler (54) und zog sich schwerer Kopfverletztungen zu.

Die Autofahrerin (50) fuhr in der Straße der Freundschaft rückwärts aus einer Parklücke in Richtung Fahrbahn. Dabei übersah sie den von rechts, aus Richtung Schillerstraße, kommenden Fahrradfahrer (54).

Nach Zeugenangaben versuchte der Radfahrer noch auszuweichen. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Dabei stürzte der Radfahrer auf die Fahrbahn und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Ein Atemalkoholtest beim Radfahrer ergab einen Wert von 1,57 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare