Keine Anzeige

Bunker mit Tierkadavern entsorgt

+
Nachdem der Bunker ordnungsgemäß geräumt wurde, wurde er mit Erde zugeschüttet.

mz Ziepel. Vor wenigen Tagen hatte ein Ackendorfer Hobbyfotograf an einem Waldstück bei Ziepel einen Bunker mit Tierkadavern gefunden. Daraufhin informierte er die Jagdbehörde und das Kreisveterinäramt in Salzwedel.

„Wir waren vor Ort, haben uns das angeschaut und Kontakt mit der Eigentümerin und deren Jagdpächter aufgenommen“, sagte Dezernent Hans Thiele, Leiter des Ordnungsamtes des Altmarkkreises Salzwedel, gegenüber der Altmark-Zeitung. Sowohl der Jagdpächter als auch die Eigentümerin zeigten sich laut Thiele verantwortungsbewusst und ließen die Tierkadaver und was sich sonst noch im Bunker befand ordnungsgemäß entsorgen.

Von einer Anzeige wird abgesehen, da es unklar ist, wer die Verursacher sind. „Wir gehen davon aus, dass es sich hier um mehrere Personen handelt. Die Eigentümerin und der Jagdpächter sind es aber nicht“, so der Dezernatsleiter.

Nach der ordnungsgemäßen Beräumung wurde der Bunker mit Erde zugeschüttet.

Bunker voller Tierkadaver gefunden

Kommentare