Kindertanz zum Dorffest mit vielen Spielen, kleinen Gewinnen und tollen Kuchen

Laurentia grüßt aus Laatzke

+
Da wurden bei manchen Erwachsenen Erinnerungen wach, als es hieß: „Laurentia, liebe Laurentia mein, wann wollen wir wieder beisammen sein?“ Auch viele Eltern machten bei den Spielen mit.

hb Laatzke. Die Kleinen waren ganz groß am Sonnabendnachmittag beim Laatzker Dorffest. Und auch herumtoben war voll in Ordnung. Denn auf dem Plan stand Kinderdisko mit DJ (Dirk) Hupe im Festzelt. Dementsprechend fröhlich ging es auch zu.

Hupe und die Laatzker Dorffestorganisatoren hatten sich jede Menge Spiele ausgedacht.

Sie boten charmant süße Leckereien an: Janine Stolle (links) und Cindy Grothe aus Laatzke am Kuchenstand.

So gab es einen Luftballontanz, die „Reise nach Jerusalem“, das gute alte Laurentia und den Salzsäulentanz, bei dem, immer wenn die Musik ausgeht, alle wie eine Salzsäule unbeweglich stehen bleiben mussten. Lange ruhig bleiben konnten die Kinder dabei natürlich nicht, denn manche Figuren sahen schon witzig aus. Aber längst nicht nur die Kinder aus Laatzke und vielen umliegenden Orten machten mit, auch einige Eltern hatten Spaß an der Bewegung.

Viel Freude an den quirligen Kindern hatten aber auch einige ältere Laatzker, die die fröhliche Stimmung im Festzelt bei Kaffee und Kuchen genossen. Die Idee mit der Kinderdisko hatten übrigens die Festorganisatoren. „Wir machen das in diesem Jahr zum ersten Mal“, erzählte Andre Stolle. „Samstags war sonst nie viel los im Zelt, deshalb kamen wir darauf.“ Zudem gebe es viele Kinder im Dorf. Und dass die Idee bei ihnen gut ankam, bewies die durchweg tolle Stimmung am Sonnabendnachmittag.

Kommentare