Kinder der Kita Arche Noah besuchen Mandy Zepig und lassen sich von ihr das Rathaus zeigen

Bürgermeisterin: „Ich habe auch meinen festen Platz“

+
Bürgermeisterin Mandy Zepig zeigte den Kindern ihr Büro und erklärte ihnen, was das goldene Buch der Stadt Gardelegen für eine Bedeutung hat.

Gardelegen. „Ihr kennt das bestimmt, wenn ihr zu Hause gespielt und nicht hinter euch aufgeräumt habt, dieser Zustand herrscht jetzt auch auf meinem Schreibtisch“, sagte Bürgermeisterin Mandy Zepig verlegen, noch bevor die Kinder der Kita Arche Noah ihr Büro betraten.

Ihm Rahmen ihrer Wanderwoche, in der sie verschiedene Aktivitäten in und um Gardelegen unternommen haben, „um ihre schöne Umgebung besser kennenzulernen“, wie Erzieherin Evelyn Hlawatsch-Both erklärte, durfte der Besuch bei der Bürgermeisterin im Rathaus nicht fehlen.

Und die Bürgermeisterin freute sich riesig über den Besuch der Kinder, nicht nur weil sie sie an ihrem Geburtstag besuchten und ihr mit einem Geburstagsständchen gratulierten, sondern weil sie sich auch für ihre Arbeit interessierten. Und so zeigte Mandy Zepig den Drei- bis Vierjährigen ihr Büro, legte für sie ihre Bürgermeisterkette an, zeigte ihnen das goldene Buch der Stadt Gardelegen und öffnete die eine oder andere versteckte Wandtür. Nachdem die Kinder alles begutachtet hatten zeigte ihnen Mandy Zepig das Rathaus im Modellformat, von dem die Kleinen schwer beeindruckt waren, weil es kleiner war als sie.

Im Anschluss ging es dann mit der Bürgermeisterin in den Rathaussaal, wo die kleinen Käfer und Krokodile die große Leinwand – sie wird für Präsentationen genutzt – gleich als Kino bezeichneten. „Nein, das ist kein Kino“, sagte Zepig lachend. Als sich die Kleinen es sich auf den Stühlen des Sitzungsaales gemütlich machten, erklärte Evelyn Hlawatsch-Both, dass hier normalerweise die Stadträte tagen und das jeder von ihnen seinen festen Platz hat. „Ich habe auch einen festen Platz“, sagte prompt der dreijährige Paul Suppe, der sich auf einen der hinteren Plätze gesetzt hatte. Dort ließ er mit verschmitzten Blick seine kurzen Beinchen baumeln.

„Ich habe mich heute über euren Besuch riesig gefreut“, sagte Mandy Zepig nochmals zu den Kindern. Und damit sie den Tag mit der Bürgermeisterin in Erinnerung behalten, gab es für jeden ein Päckchen Buntstifte, auf dem das Wappen der Stadt Gardelegen zu sehen ist, und ein Tütchen Gummibärchen. Anschließend setzte die 29-köpfige Truppe ihre Tour in Richtung Alte Apotheke fort, wo sie das Museum besichtigten.

Kommentare