Kohlendioxid-Anlage wurde abgeblasen / Mitarbeiter mussten Betriebsgelände verlassen

Feuerwehreinsatz bei Eldisy

+
Einen Feuerwehreinsatz gab es am gestrigen Mittwoch um 8.35 Uhr auf dem Betriebsgelände des Automobilzulieferers Eldisy im Gardelegener Industriegebiet.

sts Gardelegen. Die Brandmeldeanlage des Automobilzulieferbetriebs Eldisy im Gardelegener Industriegebiet schlug am gestrigen Mittwoch um 8.35 Uhr an und sorgte für einen Sirenenalarm im Stadtgebiet. 14 Einsatzkräfte in drei Fahrzeugen waren kurze Zeit später vor Ort.

Es gab zwar keinen Brand, aber eine Kohlendioxid-Anlage musste abgeblasen und anschließend wieder zurückgesetzt werden. Die Ursache dieser Havarie konnte durch die Gardelegener Feuerwehr nicht festgestellt werden. Während des Einsatzes mussten die Eldisy-Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen das Firmegelände verlassen und warteten derweil vor dem Haupteingang ihres Arbeitgebers.

Kommentare