Hannah und Frieda Fiedler in die christliche Glaubensgemeinschaft aufgenommen

Doppelte Taufe im Teich der Großeltern

+
Pfarrerin Johanna Brilling taufte im Teich der Großeltern in Kassieck unter anderem die 13-jährige Hannah.

Kassieck. "Es war ein schönes Erlebnis, die beiden Mädchen der Eltern Ronny Böhm und Anja Fiedler aus Lindstedt, die 13-jährige Hannah und die fünfjährige Frieda, in dem Teich der Großeltern Gabi und Klaus Fiedler in Kassieck taufen zu können." Das berichtet Lindstedts Pfarrerin Johanna Brilling.

Beide Mädchen sind richtig untergetaucht, um hautnah zu erleben: „Von allen Seiten umgibst du mich, Gott!“ So soll es in ihrem Leben bleiben. Hannah Fiedler ist mit der siebten Klasse, die sie nun beginnt, auch die neue Konfirmandin von Johanna Brilling. Sie hatte sich den Taufspruch ausgesucht: „Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit (Timotheus 1,8)". Ihr Wunsch war es auch, jetzt getauft zu werden. Sie hat die Christenlehre und die Kinderkirche bei Gemeindepädagoge Andreas Hoenke besucht und fuhr mit ihren Eltern jährlich zur Familienfreizeit mit.

Die beiden Töchter von Ronny Böhm (links) und Anja Fiedler (rechts), Hannah und Frieda (2. von rechts), leicht durchnässt, aber glücklich mit Pfarrerin Johanna Brilling.

Ihrer kleinen Schwester Frieda hatte Johanna Brilling die Taufe versucht zu erklären. „Ich glaube, dass sie es gespürt hat, auch wenn Vater Ronny als moralische Unterstützung mit Anzugshose mit in den Teich stieg und ihr beim Auftauchen half“, erzählt Johanna Brilling. Sie fand als kleine selbstbewusste Person den Spruch für sich gut: „Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich, Gott, bin mit dir und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden.“ Es war ein wunderbares Fest, 40 Menschen waren aus der Gemeinde und aus der Familie zu dieser Doppeltaufe gekommen. Und bei sonnigem Wetter konnten die Kinder natürlich den Teich in Kassieck anschließend auch als Bademöglichkeit nutzen.

Kommentare