Brunau: Lagerhalle in Flammen

+
Am Dienstagabend stand an der Brunauer Bahnhofstraße eine leerstehende Lagerhalle in Flammen. 14 Fahrzeuge der Feuerwehren waren zum Einsatz vor Ort. Die Polizei geht derzeit von einer Brandstiftung aus.

koe Brunau. Gegen 22 Uhr kam es am Dienstag zu einem Brand an der Brunauer Bahnhofstraße. In Flammen stand eine Lagerhalle, die bis auf Müll und Unrat leer stehend war.

Trotz des Einsatzes der Wehren aus Kalbe, Plathe, Thüritz, Badel, Zierau, Jeetze, Brunau sowie Packebusch, die mit insgesamt 14 Fahrzeugen vor Ort waren, brannte das Gebäude bis auf die Grundmauern nieder. Der Einsatz erwies sich als teilweise schwierig, da das Gelände schwer zugänglich und stark verwildert war. Wie die Polizei mitteilt, wird nach bisherigem Ermittlungsstand von einer Brandstiftung ausgegangen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen, die etwas zur Brandaufklärung sagen können.

Von Hanna Koerdt

Kommentare