Fläche von 200 Quadratmetern geriet Dienstagnachmittag in Brand

Waldboden brennt bei Hemstedt

+
Drei Ortsfeuerwehren mit insgesamt 28 Einsatzkräften waren schnell vor Ort, um den Bodenbrand zu löschen.

sts Hemstedt. Zu einem Waldbrand mussten Einsatzkräfte aus drei Feuerwehren am Dienstagnachmittag ausrücken. Es qualmte auf einer Fläche von etwa 200 Quadratmetern in eine Waldstück zwischen Gardelegen und Hemstedt.

Die Alarmierungen per Sirene erfolgten um 15.55 Uhr. Für rund eine Stunde waren Einsatzkräfte aus den Ortsfeuerwehren Gardelegen, Hemstedt und auch Schenkenhorst vor Ort. Insgesamt rückten 28 Frauen und Männer in sechs Fahrzeugen aus. Das Feuer konnte bald unter Kontrolle gebracht werden. Es handelte sich um einen Bodenbrand.

Kommentare