2,06 Promille beim Radfahren

Betrunkener will einfach kein Licht einschalten

sts Berge. Abends um kurz nach 21 Uhr war ein 39-jähriger Radfahrer auf der Dorfstraße in Berge unterwegs. Und zwar am Sonntag. Eine Polizeistreife entdeckte den Mann auf seinem Drahtesel – ohne eingeschaltetem Licht.

Trotz mehrmaliger Aufforderung war der Mann nicht bereit, so teilt die Polizei mit, seine Beleuchtung anzumachen. Daraufhin erfolgte eine Kontrolle, bei der den Polizisten „deutlicher Alkoholgeruch entgegenschlug“. Außerdem hatte der Ertappte „eine verwaschene Aussprache“, berichtet die Polizei. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Was folgte, war eine Blutentnahme sowie eine Anzeige.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare