Nach Hochwasser in Rumänien organisiert Diakonieverein Aktion für „Rumänienhilfe Zvoristea“

„Partnerdörfer sind betroffen“

+
So wie US-amerikanische Carepakete in den 1950er- und 1960er-Jahren Westdeutschland beim Wiederaufbau halfen, engagieren sich Altmärker aktuell für Rumänien – auch in Bismark.

tje Bismark/Landkreis. „Leider sind unsere Partnerdörfer vom Hochwasser betroffen. Dank unseres Vereins Hilfe vor Ort und der regelmäßigen Spenden aus der Altmark konnte den betroffenen Menschen schnell und unbürokratisch geholfen werden.“

So schildert Andreas Cosmar die Initiative aus der Region nach der Flutkatastrophe im Frühjahr diesen Jahres. „Um die Unterstützung kontinuierlich fortzuführen, bitten wir gerade in der Erntedankzeit um herzliche Mithilfe in bewährter Form“, startet der Leiter der Bismarker Gruppe der Aktion „Rumänienhilfe Zvoristea“.

Ein dringender Bedarf bestehe in den Partnerdörfern der altmärkischen Helfer weiterhin an funktionstüchtigen Waschmaschinen. Dabei sei speziell der Typ WM 66 gefragt, aber auch ,Schleudern, Elektroherde und Fahrräder würden gebraucht. Und auch Textilien seien hilfreich, allerdings müsse pro Wäschesack, der bitte funktionstüchtige Textilien enthalten soll, um eine zusätzliche Spende in Höhe von 2,50 Euro gebeten, teilt Cosmar in einem Aufruf mit.

Nicht zuletzt seien für die Unterstützung der hilfsbedürftigen Menschen in Rumänien auch bei der aktuellen Initiative wieder auch Lebensmittelpakte sehr nötig. Die Päckchen sollen in der seit Jahren bewährten Zusammenstellung Mehl, Reis, Nudeln, Grieß, Zucker, Öl in Plastikflaschen sowie Kakao, Backpulver, Trockenhefe, Kerzen und Schokolade enthalten, rät der Leiter der Bismarker Gruppe. Er bittet im Namen aller Helfer aus der Region darum, dass alle Spenden und Hilfsgüter gut verschnürt und in einem festen Karton eingereicht werden. Die Gruppe hat für das Einsammeln sechs Abgabe-Termine anberaumt (siehe Info-Kasten). Bei Bedarf würden für Geldbeträge auch Spendenbescheinigungen ausgestellt, kündigt Cosmar an. Für finanzielle Unterstützung stehe das Spendenkonto IBAN: DE60 350 601 901 5653 40 014 bereit.

Kommentare