Jugendwehr Diesdorf im Löscheinsatz / Unterstützer werden gesucht

Üben für den Ernstfall

+
Für die Jungen und Mädchen der Jugendwehr stand letztens die Brandbekämpfung auf dem Ausbildungsplan. Und gemeinsam sind die Vorgaben super erfüllt worden.

rl Diesdorf. 21 Jungen und drei Mädchen bilden derzeit die Jugendfeuerwehr Diesdorf. „Das ist eine starke Truppe“, freut sich Ortswehrleiter Mario Meier. Damit die Mädchen und Jungen auch was lernen, findet jeden Donnerstag von 17 bis 18.

Damit die Mädchen und Jungen auch was lernen, findet jeden Donnerstag von 17 bis 18.30 Uhr eine Ausbildung für die angehenden Brandbekämpfer statt.

Meier und sein Stellvertreter Christopher Brauer haben dazu einen Plan ausgearbeitet und diesen den Eltern während eines Elternabends vorgestellt. Gerätekunde, Knotenkunde, Erste Hilfe, A-B Teil und vieles mehr steht darauf. Zuletzt stand die Brandbekämpfung mit der Vornahme von sechs C-Rohren auf dem Trainingsplan.

„Das hat die Jugendwehr schon ganz gut in den Griff bekommen“, ist der Ortswehrleiter sichtlich zufrieden. Meier hofft, dass noch mehr Eltern die Jugendwehr unterstützen. „Alleine stoßen wir schon an unsere Grenzen. Die ersten Reaktionen der Eltern sind positiv“, informierte Meier.

Kommentare