Vermeintlicher Nebenschauplatz wird in Winterfeld zunehmend zur Hauptattraktion

PS-Kraftprotze und Unfallflucht

+
Immer beliebter in der Altmark: Das Traktor Pulling hat in Winterfeld eine wachsende Fan-Gemeinde.

zu Winterfeld. Ein vermeintlicher Nebenschauplatz wird beim traditionellen Oldtimer-Preispflügen in Winterfeld zunehmend zur Hauptattraktion: Die Rede ist vom Traktor Pulling, das zur Begeisterung der Zuschauer in verschiedenen PS-Klassen ausgeführt wird.

Am Sonntag wurde der aus Sicht der Organisatoren um Dirk Wotapek und Mario Niemeyer hervorragend verlaufende Höhepunkt am neuen Standort überschattet von einer Unfallflucht: „Ein Fahrer hatte ein anderes Fahrzeug an der Seite stark beschädigt und war dann abgetaucht. Es wäre schön, wenn er so ehrlich wäre und sich melden würde. Die Polizei ermittelt“, so Wotapek.

Sonst verlief alles wie am Schnürchen. Die Treckerfreunde bedanken sich beim „Team Schwarze Wolke“ und bei allen Sponsoren und Helfern. Traktor Pulling ist längst mehr als ein Motorsport. Es ist Spannung, Faszination, pure Energie und Action für die ganze Familie. Beim Pulling muss ein mit Gewichten beladender Wagen (Bremswagen) mit einem Zugfahrzeug, meist ein Traktor, möglichst weit über den Acker geschleppt werden. Dabei gräbt sich die Anhängelast ähnlich wie ein zu grob eingestellter Hobel in den Boden ein, bis die Maschine nach einer gewissen Strecke an ihrer Belastungsgrenze ankommt.

Kommentare