Kicker-Legende schaute zum 70. Geburtstag der Sportgemeinschaft vorbei

Jürgen Pommerenke in Saalfeld: Fußball-Prominenz zum Jubiläum

+
Klaus Förster (r.) holte die Magdeburger Kicker-Legende Jürgen Pommerenke zum Doppeljubiläum nach Saalfeld. Da gab es viel zu erzählen.

zu Saalfeld. Das war wirklich eine gelungene Überraschung der Fußball-Prominenz zum Jubiäum in Saalfeld: Kicker-Legende Jürgen Pommerenke schaute am Sonnabend zum 70. Geburtstag der Sportgemeinschaft vorbei.

Klaus Förster hatte den gebürtigen Wegeleber Pommerenke eingeladen. „Wir kennen uns seit 1997. Früher gab es hier in Saalfeld auch ein Fußball-Trainingslager“, so Förster. Der Saalfelder organisierte für den Ehrengast zur 700-Jahr-Feier des Ortes sogar eine Sonderführung am Rundling. Beide hatten sich seinerzeit in Wernigerode kennengelernt. Seit dem sei der Kontakt nie abgebrochen, erzählt Förster.

Der Sport hat auch bei dem 63-jährigen Pommerenke seine Spuren hinterlassen: „Ich hab’ Fußballknie“, so der Ex-Magdeburger Oberligist und Trainer, der 57 A-Länderspiele in der DDR-Nationalmannschaft absolvierte.

Kommentare