Autofahrerin bei Unfall bei Deutschhorst leicht verletzt

Geblendet oder geschnitten? - Skoda gegen Mähdrescher

+
Der Mähdrescherfahrer gab an, dass der Skoda ihm die Kurve geschnitten hatte. Die Skodafahrerin wiederum sagt aus, sie sei von dem Licht der Erntemaschine geblendet worden.

mfr Deutschhorst. In einer Linkskurve bei Deutschorst aus Richtung Wiersdorf stieß eine Autofahrerin am Montagabend gegen 21.15 Uhr mit einem Mähdrescher zusammen. Nach Aussage der 27-Jährigen war sie von der Arbeitsbeleuchtung des Mähdreschers geblendet gewesen.

Deshalb habe sie abgebremst und sei am rechten Fahrbahnrand weitergefahren. Der 59-jährige Mähdrescherfahrer allerdings erzählte eine andere Version des Unfalls. Der entgegenkommende Skoda soll die Kurve so geschnitten haben, dass ein Zusammenstoß nicht mehr zu vermeiden war.

Am Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Insgesamt schätzen die Ordnungshüter den Schaden bei dem abendlichen Verkehrsunfall auf 20 000 Euro. Am Skoda Fabia entstand Totalschaden. Glück im Unglück: Die Autofahrerin wurde nur leicht verletzt und zur Behandlung in das Krankenhaus Salzwedel gebracht.

Kommentare