Beachvolleyball-Dörferturnier in Höddelsen mit Sommerfest-Flair

Diesdorfer unschlagbar

+
Als das Team aus Dülseberg gegen die Nachbarn aus Höddelsen spielte, schenkten sich die Beachvolleyballer nichts. Am Ende landeten die Höddelsener auf Platz zwei.

zu Höddelsen. Das Diesdorfer Team war am Sonntag wieder einmal unschlagbar. Die Mannschaft holte beim traditionellen Beachvolleyball-Dörferturnier in Höddelsen mit echtem Sommerfest-Flair den Pokal.

Sechs Teams machten beim Turnier mit, bei dem es laut Mitorganisator Dietmar Schulz vor allem um den Spaß an der Sache ging.

„Just for Fun“, war das Motto des Tages. Jede Menge Zaungäste verfolgten das Spielgeschehen auf dem Sportplatz in Höddelsen.

Ausrichter des Turniers war die Freiwillige Feuerwehr Neuekrug. Die Diesdorfer holten bereits bei den voran gegangenen Turnieren den Sieg. Zweiter wurde dieses Mal die Mannschaft aus Höddelsen, gefolgt von Dankensen, Texas, Dülseberg und dem Team vom Diesdorfer Markt 5. Bei Wettkampfrichter Ingo Baßler liefen am Spielfeldrand des Beachvolleyball-Platzes alle Fäden zusammen. Rings um den Sandplatz gab es Spiel und Spaß für Jung und Alt. Eine Hüpfburg war aufgebaut und das Motto des Tages war einfach: „Just for Fun.“

„Niemand ging am Ende leer aus, denn für die Teilnehmerteams gab es eine Urkunde oder eine Flasche Sekt“, sagte Dietmar Schulz, der am Ende einmal mehr mit dem Event zufrieden war. „Jetzt ist bei uns erst einmal Sommerpause, doch der nächste Höhepunkt wird jetzt schon vorbereitet: Der traditionelle Tag der Einheit am 3. Oktober am und im Höddelsener Dorfgemeinschaftshaus“, betonte Dietmar Schulz.

Kommentare