Bremspedal mit Gaspedal verwechselt / Verletzt wurde niemand

83-Jährige fährt mit Vollgas gegen die Wand

+
Erst nach vorne gegen eine Hauswand, dann nach hinten gegen ein anderes Auto: Die Fahrversuche einer 83-Jährigen in Beetzendorf wurden ein Fall für die Polizei.

mfr Beetzendorf. Eine 83-Jährige hat am Montag gegen 18 Uhr auf dem Netto-Parkplatz in Beetzendorf aus Versehen das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt.

Infolgedessen schnellte ihr Mercedes, mit dem sie kurz zuvor ausgeparkt hatte, nach vorne und stieß gegen die linke Hauswand des Marktes. Zusätzliches Übel: Als sie dann wieder zurücksetzen wollte, prallte ihr Auto außerdem noch gegen einen Suzuki. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 2500 Euro. Die beschädigte Wand schlägt mit 500 Euro zu Buche. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Kommentare