Feuerwehr und Förderverein organisierten Oktoberfeuer / Wer wird Vizewehrleiter der Ortswehr Arendsee?

Wärmendes Feuer und eine wichtige Frage

+
Das Holz für das Feuer hatten Mitarbeiter des Wirtschaftshofes und Aktive der Feuerwehr aufgeschichtet.

swz Arendsee. Feuer auf dem Festplatz an der Bleiche. Am Sonnabend hatten Ortswehr und Förderverein der Arendseer Brandschützer zum Oktoberfeuer eingeladen.

Noch am Vormittag hatten die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes gemeinsam mit Fördervereinsmitgliedern einen ansehnlichen Haufen aus Schnittholz auf dem Platz an der Bleiche aufgeschichtet, der dann von Kevin Lahmann und Tom Schenk fachgerecht entzündet wurde.

Einige Arendseer nutzten am Sonnabend das Angebot, sich am Oktoberfeuer der Wehr zu treffen. Bei nasskalter Witterung eine gute Idee, meinten sie. 

Zum romantischen Schein des Feuers gab es für die Besucher Leckereien vom Grill, für den Thorsten Lüge und sein Team verantwortlich waren. Stadtwehrleiter Hans- Joachim Hinze und Carlo Fehniger bedienten den neuen Bierausschank. Doch es wurde nicht nur in gemütlicher Runde gefeiert, mehrere Besucher wollten wissen, ob es nach dem Rücktritt von Marek Weiß als stellvertretendem Ortswehrleiter bereits einen neuen Kandidaten für das Amt gebe. Doch eine Antwort gab es nicht. Gewählt werden soll am Freitag, 14. Oktober ab 19 Uhr im Gerätehaus. Dann wird das Geheimnis gelüftet.

Kommentare