Schönberger Scheune in Flammen

+

tw / ws Schönberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Sonnabend gegen 20. 45 Uhr in Schönberg zu einem Brand einer zirka zehn Meter breiten und 50 Meter langen Scheune, in der Stroh gelagert war, informierte das Polizeirevier Stendal gestern.

Die Flammen konnten durch die freiwilligen Feuerwehren aus Schönberg, Neukirchen und Seehausen gelöscht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Vor einigen Monaten war dort schon einmal die Feuerwehr angerückt, um im unteren Stallbereich brennende Strohballen zu löschen.

Kommentare