Erst- bis Viertklässler auf Zeitenjagd im Birkenwäldchen / Familien feuern an / Streckenlängen zwischen 400 und 1200 Metern

Lauf mit menschlichem Hasen und fröhlichen Schülern

+
Die Drittklässlerinnen legten einen konzentrierten Start hin. Die anderen Schüler sowie Familien feuerten die jungen Sportler vom Rand aus an.

cz Arendsee. „Denkt daran, nicht jeder kann Sieger sein. Dabeisein ist wichtig“, stimmte Schulleiterin Marita Haefke auf einen sportlichen Tag ein. Der gestrige Crosslauf im Birkenwäldchen verlangte den 150 Erst- bis Viertklässlern einiges ab.

Denn Wurzeln und Äste galt es zu passieren. „Achtet darauf, durchzuhalten, auch wenn ihr langsam laufen müsst“, gab die verantwortliche Lehrerin Carola Menzel den jungen Sportlern mit auf den Weg. An der Spitze fuhr Christine Lüdecke mit dem Fahrrad und fungierte damit als menschlicher Hase.

Crosslauf der Grundschule Arendsee

Kommentare