Wahl der Einrichtung oft nicht möglich / Fördermittelbescheid für Fleetmark liegt vor

Arendsee: Wartelisten für die Tagesstätten

+
Die Mittagskinder in Mechau saßen gestern bei der Hitze im Schatten. Die anderen Mädchen und Jungen hielten Mittagsschlaf. Die Einrichtung „Kleiner Fuchs“ ist voll ausgelastet. Wenn der Hortbereich nach Fleetmark verlagert wird, gibt es dort wieder mehr Kapazitäten.

Arendsee. 469 Plätze für Kindergarten- und Krippenkinder gibt es in der Einheitsgemeinde Arendsee. Inklusive der Hortplätze. Verteilt sind sei auf sechs Einrichtungen. Und der Platz wird knapp: Alle Krippenplätze sind belegt.

Das erklärte gestern Bürgermeister Norman Klebe auf Nachfrage der AZ. In Mechau hatte er vor wenigen Tagen über Platzmangel gesprochen.

Die Altmark-Zeitung wollte es genauer wissen. „Die Einrichtungen in Arendsee und Mechau sind komplett ausgelastet“, so Klebe. Die Tagesstätten laufen sogar mit Ausnahmegenehmigungen. Die Kindergärten in Binde, Kleinau und Fleetmark sind dagegen nur zwischen 65 und 85 Prozent belegt. „Hier wird sehr deutlich, dass die Eltern die modernen Einrichtungen favorisieren“, hieß es.

Es gibt eine Warteliste für die beiden ausgelasteten Einrichtungen. „Wir können immer sagen und dem Gesetz damit entsprechen, dass noch Plätze in drei Einrichtungen frei sind“, sagte Klebe. Doch wer warten kann, wartet manchmal mehrere Monate. „Jedem Kindergartenkind steht ein Platz zur Verfügung“, so Klebe.

Der Ortschef spricht von einer angespannten Situation, die aber noch beherrschbar sei. Er freut sich, dass mit dem Bau der Fleetmarker Tagesstätte im kommenden Jahr begonnen werden kann. „In diesem Jahr wird die Planung laufen, der Fördermittelbescheid über rund eine Millionen Euro liegt aktuell vor“, gab Klebe bekannt. Die Mittel stammen aus dem Stark-V-Programm. In naher Zukunft wird es nur noch zwei Horte geben: In Fleetmark und in Arendsee. Damit werden in den anderen Tagesstätten mit Horten Kapazitäten frei, also in Mechau und in Binde. Und werden dringend gebraucht.

Von Harry Güssefeld

Kommentare