Seit Mittwoch spurlos verschwunden

34-Jährige wird vermisst: Suche bei Arendsee

cz Arendsee. Eine 34-Jährige aus dem Bereich Arendsee verließ am Mittwoch gegen 13 Uhr das Haus und ist seitdem spurlos verschwunden. Um 23.25 Uhr ging eine Vermisstenmeldung der Angehörigen bei der Polizei ein.

Die Beamten sind auf der Suche und setzten gestern unter anderem einen Fährtenhund ein. „Dieser hatte zunächst auch eine Spur“, erklärte Salzwedels Polizeisprecher Frank Semisch. Doch diese verlor sich wieder. Die Polizei vermutet, dass sie eventuell in einen Wagen gestiegen sein könnte. Gestern Nachmittag kreiste zudem ein Polizeihubschrauber über Arendsee – allerdings ohne Erfolg. Die Ermittler können eine Suizid-Gefahr nicht ausschließen. Ein Zeugenaufruf wurde gestartet. Die 34-Jährige ist schlank und 1,66 Meter groß. Sie hat kurze schwarze Haare. Die Vermisste trägt vermutlich einen weißen Pullover mit grauen Streifen, eine graue Jogginghose und schwarze Sportschuhe. Wer die Frau gesehen hat und Hinweise geben kann, sollte sich im Polizeirevier unter Tel. (03 901) 84 80 melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare